Intex Excursion 5 Schlauchboot mit Motor – Test mit Video [2018]

Im Sommer auf dem See oder dem Fluß nebenan oder auf den Grachten in Holland mit dem eigenen Schlauchboot fahren? Das geht sogar sehr kostengünstig – mit dem passenden Schlauchboot der Intex Excursion 5.

Vorab schon einmal zusammengefasst meine Meinung zur Intex Excursion 5.

  • Hohe Qualität, beste Verarbeitung
  • Viel Platz und gemütliche Sitze
  • sehr sicher und stabil
  • super Preis-Leistungs-Verhältnis
  • mit Elektromotor macht es noch mehr Spaß!

Intex Excursion 5 mit Elektromotor im Test

Direkt vorweg: Die Intex Excursion 5 ist ein hochwertiges, sehr widerstandsfähiges und in sich stabiles Schlauchboot. Wir haben es mit zwei Erwachsenen und einem Kind getestet, und es gab nie ein Gefühl der Unsicherheit in diesem Boot.

Info: Die Links zu Amazon in diesem Beitrag sind sog. Affiliate-Links. Solltest Du etwas über einen dieser Links bestellen, erhalte ich eine kleine Provision. Das Produkt kostet Dich dadurch natürlich nicht mehr.

Wir haben uns das Boot für unseren Urlaub in den Niederlanden (Landal De Reeuwijkse Plassen in Reeuwijk bei Gouda) gekauft, da wir ein Haus direkt am Wasser gemietet haben und uns die MIetpreise der Boote vor Ort zu hoch waren.

Kriterien für den Kauf eines Schlauchboots

Uns war bei dem Kauf eines Schlauchbootes wichtig, dass wir mit drei Personen gemütlich und sicher über die Flüsse und Seen in Reeuwijk fahren können. Wir wussten, dass es keine Strömung gibt, gegen die unser Boot ankämpfen müsste, also hatten wir quasi die freie Auswahl.

Wichtig waren uns folgende Kriterien:

  • Stabilität und Sicherheit
    Das Schlauchboot sollte uns drei Passagiere gut tragen können, ohne in der Mitte durchzuhängen. (Gesamtgewicht der Passagiere zu dem Zeitpunkt: etwa 240kg)
  • Verarbeitung / Qualität
    Die Verarbeitung des Bootes sowie die Qualität der verarbeiteten Materialien sollte natürlich perfekt sein.
  • Es sollte eine Aufnahme für einen Elektromotor haben, damit wir gemütlich durch die Gegend schippern können.
  • Die Sitze sollten gemütlich sein.

Wir haben uns auf Youtube sehr viele Tests zum Intex Excursion 5 angesehen und es dadurch in die engere Auswahl genommen. Durch weitere Recherchen, u.a. bei Amazon, haben wir dann relativ schnell festgestellt, dass dieses Schlauchboot weltweit empfohlen wird und sogar in Häfen und küstennahen Gewässern genutzt werden kann.

Wir haben uns dann dazu entschieden, die Excursion 5 zu kaufen. Die Lieferung erfolgte – wie gewohnt – sehr schnell.

Beim Auspacken fiel uns direkt die hohe Qualität der verarbeiteten Materialien auf. Alles fühlt sich sehr wertig und angenehm an.

Transportfähigkeit

Da wir mittlerweile einen Opel Vivaro (1, das ältere Modell) besitzen, haben wir uns um den Transport nicht allzu viele Sorgen gemacht. Ich muss aber sagen, dass ich sehr überrascht war, wie klein und handlich – und zudem noch leicht – das verpackte Boot ist.

Auch das Einpacken nach der Nutzung geht erstaunlich gut – alles, inklusive der auseinandergebauten Ruder, passt sehr bequem in die gut verarbeitete Transport-Tasche.

Um eine Idee davon zu bekommen, wieviel Platz die verpackte Excursion 5 benötigt, hier ein Foto des Bootes (in der Transporttasche) in unserem Vivaro. Rechts sieht man den Motor im Originalkarton.

Intex Excursion 5 in der Versandtasche
Intex Excursion 5 in der Versandtasche

Der Aufbau der Intex Excursion 5

Unter erschwerten Bedingungen haben wir die Intex Excursion 5 dann in den Niederlanden zum ersten Mal aufgebaut.

Wir haben das Boot – dummer- aber wegen des Stromanschlusses notwendigerweise – auf dem relativ großen Balkon direkt über dem Wasser aufgeblasen. Dazu haben wir eine elektrische Luftpumpe genutzt, da es ansonsten sehr mühselig wird :)

Der Aufbau geht, selbst wenn man es noch nie zuvor gemacht hat, sehr schnell und man kann innerhalb kürzester Zeit in seinem Boot sitzen.

Auch das Anbringen der Sitze und des Motorspiegels (der Halterung für den Elektromotor) ging sehr leicht von der Hand und war absolut intuitiv.

Die Montage des Intex Elektromotors war total easy – er war ja schon vormontiert. Man muss ihn quasi nur noch an den Motorspiegel anbringen und mit der Batterie verbinden – fertig. Einfacher geht es wirklich nicht.

Platzbedarf der Excursion 5

Im aufgeblasenen Zustand benötigt die Excursion 5 natürlich eine Menge Platz. Am ersten Abend haben wir uns nicht getraut, das Boot einfach angeleint draußen zu lassen, und haben es ins Haus geholt. Wie das aussieht? So:

Ja, war bekloppt :D Aber irgendwie auch cool. Ab der zweiten Nacht haben wir es dann am Balkon angeleint im Wasser gelassen – was im Landal-Park in Reeuwijk wirklich gut funktioniert hat.

Die erste Fahrt! Wie verhält sich die Excursion 5?

Wir konnten es natürlich kaum abwarten, die erste Fahrt mit unserer Excursion zu machen. Wie wird sie sich bedienen lassen? Wir sind ja absolute Anfänger und haben noch nie ein Boot – auch kein Schlauchboot – gesteuert!

Ich werde hier mal ein paar Fragen und Antworten schreiben – denn genau diese Fragen habe ich mir vor dem Kauf auch gestellt.

Wie schnell fährt die Intex Excursion 5?
Bei voller Leistung (im 5. Vorwärtsgang) fährt man bei Windstille mit etwa 5-6 km/h – was vollkommen ausreichend ist – aber auch keinen Adrenalinschub verursacht.

Der Motor ist wirklich stark genug, um drei Leute gemütlich durch (stilles) Gewässer zu schieben. Mit fünf Vorwärtsgängen und drei Rückwärtsgängen kommt man immer mit der richtigen Geschwindigkeit voran.

Kann mein Kind die Intex Excursion 5 bedienen?
Mein damals 9-jähriger Sohn wollte das Boot natürlich auch steuern. Da kommt natürlich die Frage auf: kann er es überhaupt? Wie schwierig ist das Boot überhaupt zu bedienen?

Während unserer ersten Testfahrt haben wir uns alle mit der Handhabung des Bootes vertraut gemacht – natürlich auch Sohnemann. Und was soll ich sagen: er scheint es im Blut zu haben. Er konnte es so gut, dass wir ihn dann irgendwann alleine haben fahren lassen. Wie das aussieht, siehst Du in dem langen Video weiter unten.

Hier ein kleiner Vorgeschmack :D

Wieviel Platz hat man in der Intex Excursion 5?
Wir haben es mit 2 Erwachsenen und einem 9-jährigen Kind probiert und hatten alle ausreichend Platz. Die Sitze sind bequem, man kann die Beine ausstrecken – sogar ich als langer Kerl mit 1.94m hatte genügend Platz!

Würde ich die Intex Excursion 5 empfehlen?
Ja, definitv! Die Excursion macht Spaß, ist leicht aufzubauen, zu bedienen und wieder zusammen zu falten. Selbst die Reinigung geht leicht von der Hand.

Alles in Allem ein tolles Schlauchboot und eine klare Kaufempfehlung von mir.

Video Review der Intex Excursion 5

Und hier noch, wie versprochen, das kleine Video der Intex Excursion 5. Hier wird sie von meinem damals 9-jährigen Sohn gesteuert – was absolut reibungslos funktionierte, da das Boot wirklich toll zu handhaben ist.

Die Intex Excursion 5 auf Amazon kaufen

Wir haben damals ein Komplett-Set gekauft. Aktuell ist das Boot jedoch nicht als Set mit dem Motor verfügbar, daher liste ich hier einmal die einzelnen Teile auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.