PageSpeed – Den Website-Turbo einschalten

Ein paar einfache Zeilen Text in der .htaccess-Datei, und schon läuft die Website schneller.

Hier ein Teil meiner .htaccess-Datei, der meine Website merklich schneller gemacht hat.

[cc lang=“c“]
############## EXPIRES headers

ExpiresActive On
ExpiresDefault „access plus 300 seconds“
ExpiresByType image/gif „access plus 1 month 1 hour“
ExpiresByType image/jpg „access plus 1 month 1 hour“
ExpiresByType image/jpeg „access plus 1 month 1 hour“
ExpiresByType image/png „access plus 1 month 1 hour“
ExpiresByType application/x-shockwave-flash „access plus 1 day 1 hour“
ExpiresByType text/css „access plus 7 days 1 hour“
ExpiresByType text/javascript „access plus 7 days 1 hour“
ExpiresByType application/x-javascript „access plus 7 days 1 hour“

############## COMPRESSION
# compress text, html, javascript, css, xml:
AddOutputFilterByType DEFLATE text/plain
AddOutputFilterByType DEFLATE text/html
AddOutputFilterByType DEFLATE text/xml
AddOutputFilterByType DEFLATE text/css
AddOutputFilterByType DEFLATE application/xml
AddOutputFilterByType DEFLATE application/xhtml+xml
AddOutputFilterByType DEFLATE application/rss+xml
AddOutputFilterByType DEFLATE application/javascript
AddOutputFilterByType DEFLATE application/x-javascript

############## Keep the connection alive

Header set Connection keep-alive

############## ETags

Header unset ETag
FileETag None

[/cc]

GELÖST: Google Chrome und Facebook – Problem mit der Schrift

Google Chrome Schrift-Problem.

Das Problem: Google Chrome Browser zeigt auf manchen Websites, u.a. auch auf Facebook, die Schrift nicht korrekt an. Unter anderem kommt es zur fehlerhaften Darstellung von Sonderzeichen und Umlauten, manchmal wird die komplette Website in fetter Schrift (bold) dargestellt, oder der gesamte Text ist kursiv.

Dieses Problem ist anscheinend ziemlich weit verbreitet, und ich habe nun bereits mehrere Versuche unternommen, dies auf meinen Rechnern zu beheben. Manhcmal gelang es, manchmal nicht. Untenstehend sind drei Lösungsansätze, wie man das Problem mit der fehlerhaften Schrift in Chrome in den Griff bekommt.

So habe ich das Problem der fehlerhaften Darstellung der Schriften in Google Chrome auf Facebook und anderen Seiten lösen können.

Hier scheinen mir vor allem Lösung 3 (Schnell-Link) und (unsauber) Lösung 4 am hilfreichsten zu sein.

Lösung 1: Kopieren und Neu-Installieren der Schriften

Kopiert Euch alle Schriftart-Dateien aus C:\Windows\Fonts in einen neu erstellten Ordner irgendwo auf Eurem Rechner.
In diesem neuen Ordner markiert Ihr alle Schriftart-Dateien, führt einen Rechtsklick aus und wählt „Installieren“. Fertig.

Lösung 2: DirectWrite in Chrome deaktivieren.

Gebt in Chrome in die Adresszeile „chrome://flags“ ein und sucht nach dem Eintrag „DirectWrite“.
Hier klickt Ihr auf aktivieren und startet Chrome neu. Dieser Schritt hat das Problem bei vielen Nutzern behoben.
chrome_flags_schrift

 

Auf meinem Arbeitsrechner haben die oben genannten Tips leider nichts gebracht.
Es wurden außerdem auf manchen Websites die fetten und kursiven Texte gar nicht mehr dargestellt.

Lösung 3: Das Fonts Update von Microsoft

Hier hat das EU Fonts Update von Microsoft geholfen (ohne Neustart :o))

Lösung 4: Die Schriften per Erweiterung seitenabhängig umschalten

Abhilfe kann auch das Chome-Plugin „Facebook Font Changer“ – dort kurzerhand „Arial“ eingestellt, schon geht es :)

In english:

To solve Chrome’s problem with facebook and other websites (bold and italic text), simply follow these simple steps:

  • Go to C:\Windows\Fonts
  • Copy all font files to a new folder on your desktop
  • Mark all the newly copied files (CTRL+A), right click on one of them and select „Install“
  • Done.

If that doesn’t help you, try the following:
Type „chrome://flags“ in your browser address bar and hit enter. FInd the entry called „DirectWrite“. Click on „Activate“ and restart Chrome.
This solution has helped many users already. Here’s a (german) screenshot:
chrome_flags_schrift

On my computer at work, I couldn’t manage to get the problem solved with the above solutions. Also, Chrome did not show bold or italic text at times. What helped here was installing the Microsoft European Expansion Font Update (without having to reboot the system :o))

Datum an der Fritzbox einstellen – So geht’s

Hier mal was für Eure Lesezeichen

Wer an seiner Fritzbox das Datum und die Uhrzeit einstellen muss, findet im Menü des Modems/Routers dazu keine Möglichkeit.

Und doch ist es schnell und einfach möglich, die Uhrzeit mithilfe des angeschlossenen Telefons.

Dazu muss das Telefon direkt an die S0-Buchse (also am ersten Anschluss) der Fritzbox angeschlossen sein. Nun gibt man folgendes auf dem Tastatur seines Telefons ein:

#83*hhmmTTMMJJJJ*# 91**

Also wäre zum Beispiel für den 01.09.2014 um 22:31 folgendes einzugeben:
#83*223101092014*#91**

Jetzt noch den grünen Hörer drücken / abheben und nach etwa 3 Sekunden das Gespräch beenden. Jetzt sind die Uhrzeit und das Datum eingestellt.

Ein Neustart der Fritzbox ist nach meinen Erfahrung nicht notwendig.

jQuery tablesort mit deutschem Datum – Fehler bei leeren Feldern

Ich hatte mit dem jQUery tablesort-Plugin ein kleines Problem mit der Sortierung von deutschen Datumsformaten.

Ich habe den Code von folgender Website genutzt:

wolf-u.li/2963/jquery-tablesorter-fuer-das-deutsche-datumsformat-ddmmyyyy/

Mit diesem Code kann man sehr einfach nach deutschem Datumsformat sortieren. Jedoch hatte ich in meiner Tabelle zwei Zeilen mit deutschem Datum. In einer der Spalten waren manche Zellen mit Inhalten gefüllt, einige waren jedoch leer. Diese leeren Zellen führten dazu, dass tablesort nicht nach dieser Spalte sortieren konnte.

Ich habe dann den Code angepasst und bei einer leeren Zelle einen Pseudo-Inhalt im JavacSript eingefügt (der 01.01.1970).

Hier mein komplettes Beispiel:

[cc lines=“-1″ line_numbers=“true“ lang=“javascript“]
jQuery(document).ready(function()
{
jQuery.tablesorter.addParser({
id: ‚germandate‘,
is: function(s) {
return false;
},
format: function(s) {
if(s) {
var a = s.split(‚.‘);
a[1] = a[1].replace(/^[0]+/g,““);
return new Date(a.reverse().join(„/“)).getTime();
}
else
{
s = „01.01.1970“;
var a = s.split(‚.‘);
a[1] = a[1].replace(/^[0]+/g,““);
return new Date(a.reverse().join(„/“)).getTime();
}
},
type: ’numeric‘
});
jQuery(„.table-tickets“).tablesorter({
headers: { 2: { sorter:’germandate‘ }, 3: { sorter:’germandate‘ }}
});
console.log(„ready“);
}
);
[/cc]

Lösung: VirtualBox und Ubuntu: ALTGr funktioniert nicht

Wenn man VirtualBox auf Windows nutzt und (wie in meinem Fall) als Gastsystem Ubuntu (Desktop wie auch Server) betreibt, hat man das Problem, dass die AltGr-Taste nicht funktioniert. Dies verhindert unter anderem die Eingabe der Zeichen „@“, „\“, „€“ usw…. halt alle Zeichen, für die man die AltGr-Taste nutzt.

Eine sehr einfache Abhilfe findet sich in den Einstellungen von VirtualBox. Hier ist die bebilderte Anleitung.

1. Öffnen des Einstellungen-Dialogs

Settings1

2. Entfernen des Hakens bei „Auto-Fangmodus für Tastatur“

Settings2

Die Änderungen werden durch Klicken auf „OK“ gespeichert. Ein Neustart der VM ist nicht notwendig.
Alle AltGr-Funktionen sind sofort auf dem Gastsystem verfügbar.