Vertical Inhouse Meetup Hannover November 2019

„Vertical Inhouse“ für Inhouse SEOs


In der Welt der Suchmaschinenoptimierung gibt es ganz grob zwei Lager. Zum Einen gibt es die Agenturen, Agentur-SEOs und Consultants, die den Kunden ihre Dienstleistungen anbieten und so bei der Optimierung der Websites helfen.

Zum Anderen gibt es da noch die angestellten Suchmaschinenoptimierer, auch Inhouse-SEOs genannt.

Während man auf den Bühnen den Konferenzen und Seminare meist auf die selbständigen SEOs und Agenturen trifft, sind die Inhouse-SEOs oftmals nur in den Reihen der Zuhörer zu finden. Man erhofft sich, neues Wissen mitzunehmen, das man im Arbeitsalltag einsetzen kann.

Leider sind diese Learnings aber manchmal nur bedingt eins zu eins in den Arbeitsalltag übertragbar, und in manchen Fällen verkommen Vorträge auch zu Sales Pitches, in denen die eigenen Services oder die eigenen Tools an den Mann oder die Frau gebracht werden sollen.

Und was haben wir davon?

Jeder Chef. Immer.

Wer schon einmal als Inhouse-SEO gearbeitet hat wird verstehen, wovon ich schreibe. Wir kommen am nächsten Tag zurück in das Unternehmen und werden vom Chef, dem Teamleiter oder wem auch immer gefragt, was man denn nun für das viele ausgegebene Geld gelernt habe und wie dieses neue Wissen dem Unternehmen Nutzen, im besten Fall Gewinn bringt.

Im eigenen Saft zu schmoren bringt keinen Fortschritt

Wer als Inhouse-SEO alleine arbeitet, kann im Tagesgeschäft schon mal den Blick für Neues verlieren. Ein Wissensaustausch mit anderen Menschen, die in der gleichen Position arbeiten, findet nur selten statt, da es kaum prominente Möglichkeiten der Vernetzung untereinander gibt.

Vertical Inhouse to the rescue

Dominik Schwarz, CIO bei HomeToGo in Berlin, hat sich dieses Problems angenommen und die Plattform Vertical Inhouse ins Leben gerufen.

Dominik kennt sich im SEO bestens aus und war vor seiner Karriere bei HomeToGo als Director SEO Europe bei KAYAK Europe für die Suchmaschinenoptimierung der europäischen Portale der KAYAK Gruppe (Swoodoo, Checkfelix) zuständig.

Die Plattform Vertical Inhouse richtet sich exklusiv an Inhouse-SEOs und will die Vernetzung untereinander fördern. Dabei ist dieses Netzwerk ausschließlich für Inhouse-SEOs zugänglich – es sind also keine Pitches von Tool-Anbietern oder Agenturen zu erwarten.

Was jedoch zu erwarten ist habe ich gerade gestern selbst erfahren dürfen, denn ich war gestern auf dem Vertical Inhouse Meetup in Hannover. Und davon möchte ich hier kurz berichten.

Vertical Inhouse Meetup in Hannover – ein kleines Recap

Eigentlich bin ich ja nicht so der Typ für Recaps. Aber da ich von der Idee hinter Vertical Inhouse wirklich angetan und überzeugt bin, schreibe ich hier sehr gerne einmal auf, was ich gestern Abend in Hannover erlebt habe.

Dabei werde ich relativ chronologisch vorgehen, wohl auch ein paar unwesentliche Dinge erzählen und im Großen und Ganzen ein hoffentlich stimmiges und passendes Bild dessen wiedergeben, was wir Inhouse-SEOs dort in Hannover erlebt haben.

Es geht los: mein erstes Vertical Inhouse SEO-Meetup

Vertical Inhouse Meetup bei der t3n in Hannover
Vertical Inhouse Meetup bei der t3n in Hannover

Gestartet wurde um 19 Uhr in den Räumen der t3n in Hannover. Wer sie nicht kennt: Die t3n ist ein Online- sowie Print-Magazin mit Fokus auf das digitale Business.

Begrüßt wurden die (ich glaube es waren insgesamt 12) anwesenden Inhouse-SEOs von Daniel Szesniak, dem Head of Audience Development bei t3n / yeebase media GmbH.

Nach der Begrüßung und ein paar Slides zum Thema Traffic-Generierung bei der t3n wurden wir nach einer Stärkung („Danke“ an die t3n für Pizza, Getränke und das Goodie-Bag!) im Rahmen eines Rundgangs durch die heiligen Hallen und Räume des Magazins geführt.

Und ja, es ist schön dort.

Wie versprochen ging es dann weiter zur nächsten Session. Daniel Schramm, Head of SEO bei RND – RedaktionsNetzwerk Deutschland, erklärte uns in nur gefühlten 150 Slides den Screaming Frog und welche tollen Sachen man damit machen kann. Und wir haben gelernt, dass man für die exzessive Nutzung des Tools auch von den gecrawlten Websites ausgesperrt werden kann.

Vertical Inhouse Meetup Hannover November 2019
Vertical Inhouse Meetup – Inhouse SEO is hard!

Als letzte Session gab es von Dominik Schwarz eine Einführung in sein „Inhouse SEO Manifest“. Dazu werde ich hier nicht allzu viel schreiben, denn das sieht man sich besser einmal „in echt“ an lauscht seinen Ausführungen. Kleiner Spoiler: Es macht Sinn. :)

Das Netzwerken

Für mich war der eigentliche Hauptgrund der Teilnahme das Netzwerken. Ich bin in meiner Marketing-Blase auf Facebook mit relativ vielen Leuten verknüpft – mittlerweile sind es schon fast eintausend Leute, die ich aber zum Großteil gar nicht persönlich kenne.

Viele dieser Menschen sind Online-Marketer bzw. SEOs, deren geteiltes Wissen ich immer zu schätzen weiß. Doch leider sind unter diesen Menschen halt sehr, sehr wenige Inhouse-SEOs, mit denen man sich austauschen kann.

Und genau das gefiel mir so an dem Vertical Inhouse Meetup. Diese Menschen waren alle mehr oder weniger in der gleichen Position wie ich. Sie kennen das Leben als Inhouse-SEO. Es gab viel Kopfnicken bei angesprochenen Themen à la „Bei uns ist das genau so!“. Und das tut gut.

Es tut gut, sich mit Menschen austauschen zu können, die einen verstehen. Menschen, die nicht nur in Meta-Ebenen denken und Phrasen dreschen, sondern im echten Leben stehen und dem Vorgesetzten Rede und Antwort stehen müssen.

Besondere Menschen

Aus diesem Grund finde ich eine Initiative wie Inhouse Vertical so wichtig und richtig. Es gibt uns Inhouse-SEOs die Möglichkeit der Vernetzung untereinander.

Wir SEOs, und da schließe ich auch die Consultants und anderen selbständigen SEOs mit ein, sind eine besondere Art von Menschen. Oder, wenn man es so lieber hört: eine besondere Branche.

Ich habe noch keine andere Branche erlebt, in der Wissen so gerne geteilt wird. Man kennt und hilft sich untereinander. Das finde ich sehr, sehr angenehm.

Doch leider findet man sehr wenige Inhouse-SEOs, denn diese sind auf den Konferenzen selten auf den Bühnen zu finden. Und ganz ehrlich: Wer rennt schon auf Konferenzen durch die Massen und fragt jeden herumstehenden, ob er auch ein Inhouse-SEO sei?

Ich finde es super, dass Dominik sich die Arbeit macht und so etwas wie Vertical Inhouse auf die Beine stellt. Er hilft uns Inhouse-SEOs dabei, uns untereinander zu vernetzen und Wissen auszutauschen und uns gegenseitig zu helfen.

MITMACHEN! INHOUSE-SEOs – UNITE :)

Wer auch Inhouse-SEO ist und Bock darauf hat, an einem oder allen dieser Meetups teilzunehmen, sollte sich auf der Vertical Inhouse Website anmelden und den Newsletter abonnieren, damit er (oder sie) immer über alle Events informiert wird und auch die Briefings mit wertvollem Wissen bekommt.

Ich würde mich freuen, Euch dort zu treffen und Euch kennen zu lernen.


Happy Ranking!

Veröffentlicht von

Christian Hänsel

Web-Entwickler, SEO-Experte. Ich liebe technisches SEO, die Entwicklung von neuen Ideen und alles rund um das Internet... ja, ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und gehe auch Montags gerne zur Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.