Wie technisch ist SEO

Wie technisch ist SEO?

In seinem Beitrag auf entrepreneur.com schreibt Jayson DeMers, dass SEO wenig bis gar keine technischen Fachkenntnisse voraussetzt. Ich möchte in diesem Beitrag meine Meinung dazu äußern.

Okay, ich muss zugeben: Ich bin SEO mit einem technischen Background. Ich bin seit mehr als 15 Jahren Webentwickler und betreibe seit etlichen Jahren nun auch schon Suchmaschinenoptimierung. Daher ist dieser Beitrag auch ein wenig (sehr) subjektiv geschrieben.

Wie technisch ist SEO?

Meiner Meinung nach ist SEO in vielen Bereichen schon sehr theoretisch. Theoretisch wissen wir Suchmaschinenoptimierer, wie etwas sein sollte, um in den Suchmaschinen vernünftig zu ranken. Ja, der Inhalt muss stimmen. Ja, der semantische Aufbau der Seite sollte passen. Ja, auch die Auszeichnung mit JSON-LD sollte umgesetzt sein. Ja, der Server soll schnell antworten, die Dateien sollten minified übertragen werden, im besten Fall sollte ein vernünftiges Caching-System aufgesetzt worden sein, die Bildgrößen optimiert und als Krönchen sollte der Server natürlich auch HTTP2 unterstützen.

Aber da geht es doch schon los. Serverantwortzeiten-Optimierung, Datei-Konkatenierung und -minification, Caching, Komprimierung, Crawlersteuerung – all dies ist ohne tiefgreifendes Technik-Know-How nicht bzw. nur schlecht umzusetzen.

Und selbst wenn der SEO diese Maßnahmen technisch nicht selbst umsetzt sollte er zumindest grundlegend verstehen, wie diese Techniken funktionieren und wie man sie einsetzt.

(Fast) Niemand verlangt von einem „normalen“ SEO-Menschen, dass er Datenbankanfragen optimiert oder in der Apache-Config arbeitet. Aber: Er sollte schon wissen, dass es möglich ist und auch was möglich ist.

Webentwicler und SEO

Ich kenne einige Programmierer und Entwickler, die von SEO relativ wenig Ahnung haben. Ich kenne umso mehr SEOs, die von der Entwicklung und Programmierung keine Ahnung haben.

So werden nach meinen Erfahrungen ganz oft Optimierungspotentiale übersehen, die einem technisch versierten SEO sofort ins Auge springen würden.

Ich bin in der glücklichen Position, sowohl die Suchmaschinenoptimierung wie auch die Entwicklung von Websites (also Planung und Umsetzung) zu beherrschen. Das erwarte ich aber gar nicht von jedem SEO.

Mein Fazit

Man sollte meiner Meinung nach als SEO durchaus ein Grundwissen in Sachen HTML, Server und generell „Web-Technik“ mitbringen um zu verstehen, wie Dinge funktionieren und wie sie zusammenspielen – oder es eben auch nicht tun.

Nicht zuletzt muss man als SEO – wenn man es nicht selbst technisch umsetzen kann – einem Entwickler(team) mitteilen können, was und wo etwas zu tun ist.

Veröffentlicht von

Christian Hänsel

Web-Entwickler, SEO-Experte. Ich liebe technisches SEO, die Entwicklung von neuen Ideen und alles rund um das Internet... ja, ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und gehe auch Montags gerne zur Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.